Reisekalender Mai 2024

3. - 8. Mai 2024

Künstlergärten, Skulpturenparks und Kunstsammlungen von Saint Tropez bis Marseille


Die westliche Côte d'Azur
wurde durch das milde Klima und die abwechslungsreiche Landschaft seit dem 19. Jahrhundert zu einem besonderen Gartenparadies. Wohlhabende Villenbesitzer kultivierten exotische Pflanzenarten aus aller Welt, die sie von ihren Reisen mitbrachten. In diesem Jahrhundert wurden Gartenanlagen und Weingüter zum Ausstellungsort für Skulpturen oder begehbare Gesamtkunstwerke. Es entstanden außergewöhnliche Kunstgalerien unter freiem Himmel, von Landschaftsarchitekten, Malern und Bildhauern kreiert. Der Besuch von Kunstmuseen und moderne avantgardistische Architektur runden das Programm ab. Bootsfahrten bringen uns zur Insel Porquerolles, den Calanques und zum berühmten Château d’If. Unsere Reise entlang der französischen Riviera endet in Marseille.

Reiseleitung: Chista Lube

Reisedetails


14. - 20. Mai 2024

Die Schlösser der Loire


Könige, Lehnsherren und Hofdamen,
verführt vom landschaftlichen Reiz des Loire-Tales, ließen sich hier im "Garten Frankreichs" an den Ufern der Loire und deren Nebenflüssen mehrere hundert Schlösser, Herrenhäuser und verträumte Residenzen erbauen.
Dieses Wetteifern an Pracht und Prunk machten diese Region Frankreichs zu einem wahren Juwel.
Das Spektrum dieser Gegend vom oberen Loire-Tal bis Angers reicht jedoch von mittelalterlichen Burgen zu romanischen und gotischen Kirchen wie Klöstern.
Unsere Hotels sind ideale Ausgangspunkte für Besichtigungen. Die Lage in kleinen Dörfern bieten einen stimmungsvollen Tagesausklang ...

Reiseleitung: Christa Lube


30. Mai - 8. Juni 2024

Von Palermo mit dem Schiff zu den Äolischen Inseln


Neuer Reiseverlauf!!
Unsere Reise beginnt heuer in Palermo. Wir beziehen unser 26-Meter-2-Mast-Boot im Alten Hafen von Palermo am Rande der Altstadt und verbringen die ersten beiden Nächte an Bord im Hafen mit Spaziergängen und Besichtigungen in der Stadt.
Dann geht die Fahrt nach Osten nach Cefalù und nach Filicudi, eine der einsmsten der sieben Äolischen Inseln. Salina, Vulcano, Panarea, Lipari, Stromboli … wie ließe sich diese Inselwelt mit ihrer vielfältigen Fauna und Flora, ihren vulkanischen Erscheinungen und den versteckten Buchten besser erleben als vom Wasser aus! 
Das nächtliche Spektakel der feuerwerksartigen Ausbrüche auf Stromboli, die Schlammbäder von Vulcano, die stimmungsvollen Gassen und weißgetünchten Häuser auf Salina oder Panarea ... dazwischen ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser einer einsamen Bucht ... und danach die kulinarische Verwöhnung durch unseren Bordkoch bei Sonnenuntergang!
Eine Reise mit Muße!

*** max. 11 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl