Reisekalender

3. - 8. Mai 2024

Künstlergärten, Skulpturenparks und Kunstsammlungen von Saint Tropez bis Marseille


Die westliche Côte d'Azur
wurde durch das milde Klima und die abwechslungsreiche Landschaft seit dem 19. Jahrhundert zu einem besonderen Gartenparadies. Wohlhabende Villenbesitzer kultivierten exotische Pflanzenarten aus aller Welt, die sie von ihren Reisen mitbrachten. In diesem Jahrhundert wurden Gartenanlagen und Weingüter zum Ausstellungsort für Skulpturen oder begehbare Gesamtkunstwerke. Es entstanden außergewöhnliche Kunstgalerien unter freiem Himmel, von Landschaftsarchitekten, Malern und Bildhauern kreiert. Der Besuch von Kunstmuseen und moderne avantgardistische Architektur runden das Programm ab. Bootsfahrten bringen uns zur Insel Porquerolles, den Calanques und zum berühmten Château d’If. Unsere Reise entlang der französischen Riviera endet in Marseille.

Reiseleitung: Chista Lube

Reisedetails


14. - 20. Mai 2024

Die Schlösser der Loire


Könige, Lehnsherren und Hofdamen,
verführt vom landschaftlichen Reiz des Loire-Tales, ließen sich hier im "Garten Frankreichs" an den Ufern der Loire und deren Nebenflüssen mehrere hundert Schlösser, Herrenhäuser und verträumte Residenzen erbauen.
Dieses Wetteifern an Pracht und Prunk machten diese Region Frankreichs zu einem wahren Juwel.
Das Spektrum dieser Gegend vom oberen Loire-Tal bis Angers reicht jedoch von mittelalterlichen Burgen zu romanischen und gotischen Kirchen wie Klöstern.
Unsere Hotels sind ideale Ausgangspunkte für Besichtigungen. Die Lage in kleinen Dörfern bieten einen stimmungsvollen Tagesausklang ...

Reiseleitung: Christa Lube

Reisedetails


30. Mai - 8. Juni 2024

Von Palermo mit dem Schiff zu den Äolischen Inseln


Neuer Reiseverlauf!!
Unsere Reise beginnt heuer in Palermo. Wir beziehen unser 26-Meter-2-Mast-Boot im Alten Hafen von Palermo am Rande der Altstadt und verbringen die ersten beiden Nächte an Bord im Hafen mit Spaziergängen und Besichtigungen in der Stadt.
Dann geht die Fahrt nach Osten nach Cefalù und nach Filicudi, eine der einsmsten der sieben Äolischen Inseln. Salina, Vulcano, Panarea, Lipari, Stromboli … wie ließe sich diese Inselwelt mit ihrer vielfältigen Fauna und Flora, ihren vulkanischen Erscheinungen und den versteckten Buchten besser erleben als vom Wasser aus! 
Das nächtliche Spektakel der feuerwerksartigen Ausbrüche auf Stromboli, die Schlammbäder von Vulcano, die stimmungsvollen Gassen und weißgetünchten Häuser auf Salina oder Panarea ... dazwischen ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser einer einsamen Bucht ... und danach die kulinarische Verwöhnung durch unseren Bordkoch bei Sonnenuntergang!
Eine Reise mit Muße!

*** max. 11 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


7. - 12. Juni 2024

"Mein" Languedoc


„Am Meer zu leben“ 
war seit Jahren ein Traum, den ich mir erfüllen wollte. Wo, das wusste ich sofort: Das Languedoc-Roussillon liegt am Meer aber auch am Fuße der Pyrenäen. Mein schönes Fischerdorf, die neuen Freunde und das typische Savoir vivre des Südens sowie das Klima und die mediterrane Natur sind mir jeden Tag eine Freude. 
Unser Küstengebiet bietet eine von Urbanisierung und Massentourismus unberührte Natur. Sandstrände und Salzseen, vom Weinanbau geprägte Hügellandschaften, mittelalterliche Städte und romanische Baudenkmäler machen diese gastfreundliche und authentische Region einzigartig. Gerne gebe ich Einblicke in das südfranzösische Leben zu dem Marktbesuche, Einkaufen beim Gemüsebauern, frischer Fisch und Austernessen am Meer und regionaler Wein gehören.
Folgen Sie mir in das alte Okzitanien, das Land der Troubadoure und Katharer

Reiseleitung: Christa Lube

Reisedetails


8. - 15. Juni 2024

Mit dem Schiff durch die Äolischen Inseln


Lipari, Vulcano, Stromboli, Panarea, Salina
sind die größten der Äolischen Inseln nordöstlich von Sizilien. Wie ließe sich diese Inselwelt besser erleben als vom Wasser aus! Unser 28-Meter 2-Mast-Boot (das jedoch mit Motor betrieben wird) ist der exklusive Rahmen für die Entdeckung der vielfältigen Fauna und Flora, der vulkanischen Erscheinungen und der versteckten Buchten der Inseln.
Das nächtliche Spektakel der feuerwerksartigen Ausbrüche auf Stromboli, die Schlammbäder von Vulcano, die stimmungsvollen Gassen und weißgetünchten Häuser auf Salina oder Panarea ... dazwischen ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser einer einsamen Bucht ... und danach die kulinarische Verwöhnung durch unseren Bordkoch bei Sonnenuntergang!
Eine Reise mit Muß

*** max. 11 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


17. - 20. Juni 2024

Hamburg mit den Wiener Philharmonikern an der Elbphilharmonie


Die Hansestadt Hamburg
war eine der wichtigsten Städte in diesem Kaufmannsbund des Mittelalters. Doch auch nach dem Niedergang der Hanse hat die Stadt ihren Stolz bewahrt und die Größe und Bedeutung des Hafens sind noch heute Zeugen dieser großen Vergangenheit.
Speicherstadt, Portugiesenviertel, Kontorhausviertel, Innenstadt oder das Treppenviertel von Blankenese ... die Stadt könnte kaum abwechslungsreicher sein. Und mit der Hafencity und der Elbphilharmonie hat Hamburg ein besonderes Wahrzeichen. Ein Konzert mit den Wiener Philharmonikern ist in diesem Ambiente ein wahrer Ohrenschmaus!
Genießen Sie das Seemanns-Flair - nicht nur auf einer Bootsfahrt durch den Hafen.Unser Hotel ist ein idealer und erholsamer Ausgangspunkt für Spaziergänge in der Stadt.

Reisedetails


18. - 25. Juni 2024

Die französische Atlantikküste: Von Bordeaux bis Nantes


Das "stille" Frankreich
Diese Reise durch die Regionen Vendée, Poitou-Charentes und Aquitanien führt durch das von Tourismus wie auch Industrie unberührte "stille Frankreich".
Von der Gironde und den berühmten Austernbänken vor Arcachon geht es zur Düne von Pilat, nach Bordeaux, Saintes und Cognac.
Malerische Hafenstädte, eine Bootsfahrt durch das "Grüne Venedig" der Sumpflandschaft der Marais machen diese Reise ebenso zu einer Fahrt mit Überraschungen wie bedeutende Kunstwerke und Bauten der Romanik. Nur zweimaliger Hotelwechsel tragen zu einem geruhsamen Reiseverlauf bei, wobei wir auch die Kulinarik dieser Regionen nicht außer Acht lassen!

Reiseleitung: Christa Lube

Reisedetails


20. - 25. Juni 2024

Bilbao und das spanische und französische Baskenland


Von  Bilbao  bis  Biarritz
Das spanische und das französische Baskenland beeindrucken durch seine vielfältigen Landschafts-formen, von der Atlantikküste zu weitem Hügelland und schroffem Gebirge. Die allgemein bekannte Eigenständigkeit der Basken spiegelt sich in Ihrer Kultur, Architektur und Gastronomie wider. 
Unsere Reise führt von Bilbao, das in den 1990er Jahren mit der Eröffnung des Guggenheim-Museums und einer Neugestaltung des Stadtbildes wesentliche 
Akzente in dieser Region gesetzt hat, in das Weinbaugebiet von Rioja, nach Pamplona sowie in zahlreiche idyllische mittelalterliche Kleinstädte. 
Zweites Standbein für unsere Ausflüge ist ein prunkvolles Hotel direkt am Meer und an der Altstadt von San Sebastian, der Stadt mit den besten Pinchos (Tapas) des Landes ...

Reisedetails


28. Juni - 5. Juli 2024

Rundreise Bretagne


Die zerklüfteten Felsklippen,
die von der starken Brandung des Atlantiks umspült werden, beeindruckende Buchten sowie weite Heiden und Wälder im Landesinneren sind nur einige der wilden Schönheiten dieser Region Frankreichs. 
Der Charme der bretonischen Kultur liegt in geheimnisvollen Steindenkmälern, Kirchen regionaler Heiliger, umfriedeten Pfarrbezirken, mittelalterlichen Stadtanlagen sowie der bretonischen Sprache und Musik.
Die Klosterinsel Mont-Saint-Michel ist einer der berühmtesten Orte weltweit.
Unsere Hotels erlauben durch ihre ideale Lage eine erholsame Rundreise und geben Gelegenheit zu einem Strand- oder Abendspaziergang im malerischen Saint-Malo.

Reiseleitung: Mag. Christa Lube

Reisedetails


1. - 10. Juli 2024

Helsinki, Stockholm und das Märchenland am Siljan-See


Die nordischen Hauptstädte
Von der Design-Hauptstadt Europas, Helsinki, und seinem schönen Umland führt unsere Reise per Schiff durch die märchenhafte Landschaft der Schären in das "Venedig des Nordens", die pulsierende Königsstadt Stockholm. Zeuge dieser prunkvollen Zeit ist das unversehrt wieder aus dem Stockholmer Hafen gehobene Prunkschiff "Gustaf Vasa". Im Theater von Drottningholm scheint die Zeit seit dem 17. Jahrhundert stehengeblieben zu sein. 
Der Siljan-See ist ein schwedisches Märchenland: schmucke rote Holzhäuser, kleine Museen, die Wohnorte der Maler Anders Zorn oder Carl Larsson oder das Sommerhaus von Axel Munthe sind Beispiele für die Wahrung der Traditionen dieser Gegend.
Unser Hotel auf einer Alm in Fryksas mit ausgezeichnetem Restaurant und atemberaubenden Fernblick könnte nicht stimmungsvoller inmitten dieses schwedischen Märchenlandes sein.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


12. - 19. Juli 2024

Französische Pyrenäen: Vom Mittelmeer zum Atlantik


Das Grenzgebiet zwischen Frankreich 
und Spanien ist ein geschichtsträchtiger Boden, ein Land bedeutender Fürsten und Könige wie auch ein Schnittpunkt der Religionen im Mittelalter. 
Die Romanik hat hier einen ihrer Ausgangspunkte, zahlreiche Kirchen und Klöster - oft in einzigartiger Lage - zeugen von der Pracht des Mittelalters. 
Landschaftlich besticht die Gegend durch die Vielfalt an Eindrücken, von der lieblichen Mittelmeerküste über die Felswände der "Cirque" zu den schroffen Felsen bei Biarritz an der Atlantikküste. 
Nur zweimaliger Hotelwechsel auf der gesamten Reise tragen ebenso zu einer Reise mit Muße bei wie die Wahl unserer Hotels …

Reiseleitung: Christa Lube

Reisedetails


15. Juli 2024

Zucchero-Konzert in Mörbisch


Der “Vater des italienischen Blues” 
und wohl einer der besten Sänger, Musiker und Songwriter Italiens kommt am 15. Juli im Rahmen seiner Welttournee nach Mörbisch.

15.45 Abfahrt mit dem Bus ab Wien (Uni Wien)
Spaziergang durch Rust am Neusiedlersee
kleines Abendessen (Wahlmenü, inkl. Getränke) in einem gemütlichen Gasthaus in Rust
20 Uhr Konzert in Mörbisch
danach Rückfahrt mit dem Bus nach Wien

Preis (inkl. Konzertkarte, Abendessen, Bus/Transfer)  . . . . .  € 175,-


20. Juli 2024

Oper Klosterneuburg


mit “Norma” (Vincenzo Bellini) im Innenhof des Stiftes Klosterneuburg

Vor der Aufführung möchten wir Ihnen wie jedes Jahr im schönen Leopoldi-Hof Getränke und kulinarische Köstlichkeiten auftischen.
Begrüßung und Einführung in die Oper und die heurige Produktion durch den Intendanten Michael Garschall
Und in der Pause der Oper in unserem BEL-ART Bereich der schon traditionelle Champagner mit Himbeeren …

Reisedetails


24. - 28. August 2024

Lago Maggiore und Stresa Festival


Hochkarätige  Aufführungen  an  außergewöhnlichen  Schauplätzen
machen den Reiz des Stresa Festivals am Lago Maggiore aus. Die Villen und die zu dieser Jahreszeit üppig wuchernden Gärten und Parkanlagen am Seeufer, die Borromäischen Inseln vor Stresa, die Romantik und Stille des Lago d'Orta und das unverfälschte Bergland des Ossola-Tals machen diesen Teil Italiens und des schweizerischen Tessin unverwechselbar. 
Historische mittelalterliche Burgen, prachtvolle Renaissance-Dekorationen und Fresken in zahlreichen Kirchen und Klöstern, der Heilige Berg von Orta und historische Stadtzentren erfreuen den kunstsinnigen Besucher. 
Ausgangspunkte unserer Ausflüge mit zahlreichen Bootsfahrten ist ein prachtvolles Hotel in Stresa. 

Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


26. August - 1. September 2024

Normandie


Malerische Dörfer, vornehme Seebäder,
idyllische Fischerorte, kilometerlange Sandstrände, steile Klippen und hügelige Wiesen- und Weidelandschaften.
So präsentiert sich die Normandie, die von den Nord-mannen, den Wikingern, ihren Namen bekam.
Die normannischen Herzöge und gleichzeitig Könige Englands regierten im Mittelalter eines der reichsten und mächtigsten Länder Europas. In jener Zeit war der Kühnheit der Baumeister keine Grenze gesetzt. Zahlreiche Klöster und Burgen zeugen noch heute von dieser Epoche und bilden das unvergleichbare Erbe einer Architektur von seltener Schönheit. Imposante Landsitze, stilvolle Herrenhäuser und die typische Fachwerkkunst aus späteren Epochen runden das Bild dieser kulturhistorisch interessanten Region ab.
Vielfältige gastronomische Spezialitäten und eine rustikale Lebensart machen diese Region lebens- und liebenswert.

Reiseleitung: Christa Lube


29. August - 2. September 2024

Unbekanntes Venedig und die Lagune zur Regata Storica


Die Regata Storica am Canal Grande
ist der traditionsreiche (und auch sportliche) Höhepunkt der Gondelrennen in Venedig, die in den Augen der Bevölkerung einen hohen Stellenwert einnehmen. 
Wir möchten Ihnen einen Einblick in das Leben der Venezianer geben, spazieren auf stillen "calli" durch die Stadt und ermöglichen Ihnen einen Blick hinter die prachtvollen Fassaden der Palazzi am Canal Grande. Jener von Gräfin Luccheschi ist unser idealer und exklusiver Ausblick bei Mittagessen und Jause auf die Bootsprozession und die Gondelrennen der Regata Storica. 
Betrachten Sie Venedig aus seiner schönsten Perspektive, jener vom Wasser aus. Im Privatboot führen wir Sie auf stillen Kanälen durch die Stadt und zu normalerweise schwer erreichbaren (Kloster-)Inseln in der Lagune.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


31. August - 4. September 2024

Unbekanntes Venedig und die Lagune zur Regata Storica


Die Regata Storica am Canal Grande
ist der traditionsreiche (und auch sportliche) Höhepunkt der Gondelrennen in Venedig, die in den Augen der Bevölkerung einen hohen Stellenwert einnehmen. 
Wir möchten Ihnen einen Einblick in das Leben der Venezianer geben, spazieren auf stillen "calli" durch die Stadt und ermöglichen Ihnen einen Blick hinter die prachtvollen Fassaden der Palazzi am Canal Grande. Jener von Gräfin Luccheschi ist unser idealer und exklusiver Ausblick bei Mittagessen und Jause auf die Bootsprozession und die Gondelrennen der Regata Storica. 
Betrachten Sie Venedig aus seiner schönsten Perspektive, jener vom Wasser aus. Im Privatboot führen wir Sie auf stillen Kanälen durch die Stadt und zu normalerweise schwer erreichbaren (Kloster-)Inseln in der Lagune.

Reiseleitung: Gilles Gubelmann

Reisedetails


3. - 10. September 2024

Mit dem Schiff durch den Golf von Neapel und an die Amalfiküste


Mit unserem wunderschönen Schiff “Tersane IV”, 
einem 26-Meter Zwei-Master (wir fahren jedoch mit Motor), geht die Fahrt von Salerno entlang der Amalfiküste und durch den Golf von Neapel: Der Blick von unserem Ankerplatz auf das beleuchtete Amalfi, Positani, Sorrento, Capri, Ischia oder Procida sind ein einmaliges Erlebnis! Schwimmen in einsamen Buchten und Landgänge in die genannten Orte und kleinen Fischerdörfern sind einfach atemberaubend!
Dazu unser hervorragender Bordkoch, Badeplätze, Sonnenliegen, bequeme Kabinen mit eigenem WC und Duschkabine, Klimaanlage etc. Eine Reise mit Muße!!

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


9. - 14. September 2024

"Mein" Languedoc


„Am Meer zu leben“ 
war seit Jahren ein Traum, den ich mir erfüllen wollte. Wo, das wusste ich sofort: Das Languedoc-Roussillon liegt am Meer aber auch am Fuße der Pyrenäen. Mein schönes Fischerdorf, die neuen Freunde und das typische Savoir vivre des Südens sowie das Klima und die mediterrane Natur sind mir jeden Tag eine Freude. 
Unser Küstengebiet bietet eine von Urbanisierung und Massentourismus unberührte Natur. Sandstrände und Salzseen, vom Weinanbau geprägte Hügellandschaften, mittelalterliche Städte und romanische Baudenkmäler machen diese gastfreundliche und authentische Region einzigartig. Gerne gebe ich Einblicke in das südfranzösische Leben zu dem Marktbesuche, Einkaufen beim Gemüsebauern, frischer Fisch und Austernessen am Meer und regionaler Wein gehören.
Folgen Sie mir in das alte Okzitanien, das Land der Troubadoure und Katharer

Reiseleitung: Christa Lube

Reisedetails


10. - 17. September 2024

Mit dem Schiff durch den Golf von Neapel und an die Amalfiküste


Mit unserem wunderschönen Schiff “Tersane IV”, 
einem 26-Meter Zwei-Master (wir fahren jedoch mit Motor), geht die Fahrt durch den Golf von Neapel und entlang der Amalfiküste. Der Blick vom Wasser aus auf die Stadt Neapel und den Stadtteil Posillipo mit seinen Villen und Gärten, eine Nacht vor den Lichtern Procida, Ischia, Capri, Positano oder Amalfi sind ein einmaliges Erlebnis. Schwimmen in einsamen Buchten und Landgänge in die genannten Orte und kleine Fischerdörfer sind einfach atemberaubend!
Dazu unser hervorragender Bordkoch, Badeplätze, Sonnenliegen, bequeme Kabinen mit eigenem WC und Duschkabine, Klimaanlage etc. Eine Reise mit Muße!!

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


19. - 25. September 2024

Elsass und Lothringen


Deutsche und französische Einflüsse
sind im Laufe der Jahrhunderte im Elsass zu einer ganz eigenen Kultur zusammen geflossen und haben dieser Region am Oberrhein eine besondere Prägung gegeben.
Französisches "Savoir-vivre" vermischt sich hier mit deutscher Gemütlichkeit.
Schwerpunkt dieser Reise ist jene Epoche, in der das erst 1648 dem französischen Königreich angegliederte Elsass noch zu den politischen und kulturellen Kernlandschaften des Stauferreichs gehörte.
Ausflüge führen zu bedeutenden Kirchen, Klöstern, Burgen, Kunstmuseen aber auch durch stimmungsvolle Landschaften, in romantische Ortschaften sowie in die weltoffene Europastadt Straßburg und nach Nancy.
Entdecken Sie eine traditionsbewusste Region: ländlich und beschaulich, herzlich und gastfreundlich, die im Prozess der europäischen Einigung, im Herzen Europas gelegen, zum Symbol der Einigkeit wurde. Unsere reizvollen historischen Hotels spiegeln diese Lebens-kultur wider.

Reiseleitung: Christa Lube


19. - 25. September 2024

Nordspanien: Pamplona, Rioja, Santander


Reiseleitung: Cristina Feijo


26. September - 2. Oktober 2024

Unbekanntes Genua mit Portofino und den Cinqueterre


10. - 16. Oktober 2024

Perigord und Dordogne


Eine Reise durch die Zeitgeschichte
Im Perigord finden sich auf engstem Raum Zeugnisse aller Epochen der Menschheitsgeschichte. Die Prähistorie wird in einmaligen Grotten mit Höhlenmalereien präsent. Mittelalterliche romanische Kirchenbauten und Kunstwerke prägen ebenso die Region wie Bauten der Neuzeit in Sarlat oder Perigeux. Die Kulisse dazu bietet die unvergleichlich schöne Landschaft, die sanften Hügel, idyllischen Flusstäler, stimmungsvollen Kleinstädte und mittelalterlichen Wehrdörfer.
Unsere Reise führt jedoch auch in das kulinarische Herz Frankreichs. Erfreuen Sie sich an der hochgeschätzten Küche des Périgords mit ihrem Trüffel, Foie gras, Käsespezialitäten und Kellereien. Ausgezeichnete Hotels und Restaurants im Herzen von Toulouse und in der stimmungsvollen Perigord-Landschaft.

Reiseleitung: Christa Lube


16. - 21. Oktober 2024

Manon Manon Manon in Turin


Puccini, Massenet und Auber komponierten jeweils eine Oper zur Geschichte der Manon Lescaut von Antoine Francois Prevost. Und diese drei Opern bilden heuer ein spannendes Triptychon an drei verschiedenen Tagen am Teatro Regio von Turin. 
Die Barockstadt Turin ist unser Ausgangspunkt zu Spaziergängen zu den Bauten eines Guerino Guerini oder Filippo Juvarra.
Ausflüge führen in das Umland vom Susa-Tal bis zum beeindruckenden Kloster Sacra di San Michele.
Unser Hotel im Herzen der Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt.


17. - 23. Oktober 2024

Rundreise Burgund


Kunst, Landschaft und Gaumenfreuden
Das Burgund ist eine der vielfältigsten Landschaften Frankreichs: römische Reste, frühchristliche Stätten und Meisterwerke der romanischen Skulptur sowie der
Kirchen- und Klosterbaukunst sind nur eine Seite dieser Region. Die landschaftliche Vielfalt und Schönheit wie auch die berühmten Weinbaugebiete die andere.
Flanieren Sie durch mittelalterliche Orte und entlang stimmungsvoller Kanäle, erleben Sie die lebhafte
Atmosphäre von Dijon und lassen Sie sich durch unsere Wahl der Restaurants von der ausgezeichneten Küche dieser Region verführen.
Unser gemütliches Hotel neben der Abteil von Cluny und unser komfortables und elegantes Hotel in der Altstadt von Tournus und Dijon sind ideale Ausgangspunkte.

Reiseleitung: Christa Lube


27. - 31. Oktober 2024

Piemont kulinarisch


An kulinarischen Genüssen 
hat die Region einiges zu bieten: vom begehrten Trüffel zu den berühmten Rotweinsorten in Barolo oder Barbaresco, von Süßspeisen wie den "amaretti" zu ausgefallenen Schafs- und Ziegenkäsesorten wie "Robiola" oder "Tuma", von den typisch piemontesischen Haselnüssen zu daraus verarbeiteten Schokolade-Spezialitäten ... 
Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und die Zubereitung dieser kulinarischen Delikatessen. 
Darüber hinaus vergessen wir aber die landschaftlichen Reize dieser Region, von den sanften Hügeln der Langhe und des Roero zu den hohen Bergen des Saluzzese, ebenso wenig wie deren kunsthistorisch bedeutenden Klöster, Barockkirchen, Schlösser und mittelalterlichen Stadtzentren. Ein "unbeschreibliches" Hotel bildet den passenden Rahmen zu dieser ungewöhnlichen Reise ...

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


3. - 7. November 2024

Piemont kulinarisch


An kulinarischen Genüssen 
hat die Region einiges zu bieten: vom begehrten Trüffel zu den berühmten Rotweinsorten in Barolo oder Barbaresco, von Süßspeisen wie den "amaretti" zu ausgefallenen Schafs- und Ziegenkäsesorten wie "Robiola" oder "Tuma", von den typisch piemontesischen Haselnüssen zu daraus verarbeiteten Schokolade-Spezialitäten ... 
Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und die Zubereitung dieser kulinarischen Delikatessen. 
Darüber hinaus vergessen wir aber die landschaftlichen Reize dieser Region, von den sanften Hügeln der Langhe und des Roero zu den hohen Bergen des Saluzzese, ebenso wenig wie deren kunsthistorisch bedeutenden Klöster, Barockkirchen, Schlösser und mittelalterlichen Stadtzentren. Ein "unbeschreibliches" Hotel bildet den passenden Rahmen zu dieser ungewöhnlichen Reise ...

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


18. - 21. November 2024

Venedig zum Salute Fest und Biennale


9. - 18. Februar 2025

Rundreise Oman


Unverfälschter Oman
Eine Rundreise durch den Oman führt zu den Ursprüngen dieser Golfregion. Historische Stätten, großartige Festungen, stimmungsvolle Märkte und die bis heute lebendige Oasenkultur geben einen unverfälschten Einblick in Leben und Lebensweise. Über Pisten geht es mit unseren komfortablen Geländewagen in versteckte Wadis und Bergdörfer, in die faszinierende Natur und Landschaften in zerklüfteten Gebirgen dieser Region, die am Schnittpunkt uralter Handelsrouten liegt
Eine Übernachtung im Schildkröten-Resort, eine in einer exklusiven Zelt-Lodge in der Wahabi-Wüste, eine Nacht auf 2.000 Meter Seehöhe in außergewöhnlichen Berg-Lodge sowie der Besuch des wöchentlichen Kameel-Marktes in Nizwa sind weitere Höhepunkte dieser Reise.


25. - 28. Februar 2025

Karneval in Venedig mit Teatro La Fenice


La Serenissima - die Allerheiterste!
Zu keiner Zeit trifft diese historische Bezeichnung Venedigs besser auf die Stadt zu als zum Carnevale.
Wir werden durch die Wahl unserer Reisetage (unter der Woche) und durch die Wahl unserere Spaziergänge trotz Allem auch die ruhigsten Seiten der Stadt erleben. Die Festivitäten am 8. Februar auch einigen Campi der Stadt und am Markusplatz sind dennoch ein Erlebnis.
Ein Besuch am Teatro La Fenice darf beim Karneval natürlich auch nicht fehlen …