Reisekalender

28. Mai - 2. Juni 2021

Villen, Gärten und Kunststädte in Venetien

 

Kunst  und  Erholung  ...

Unser stilvolles Hotel in Abano Terme ist erholsamer Ausgangspunkt für Ausflüge in das an Kunstwerken und landschaftlichen Reizen so reiche Venetien. Der venezianische Adel hat seit dem 15. Jahrhundert mit der Trockenlegung des Festlandes und der Errichtung zahlreicher Villen das Landschaftsbild nachhaltig geprägt, die Herrscherfamilien der Este, Scala oder Gonzaga haben ihre Besitzungen mit Kunstwerken bereichert. Bedeutenden Architekten wie Andrea Palladio oder Malern wie Giorgione, Veronese oder Tiepolo fehlte es nicht an Auftraggebern für ihre großartigen Werke. 

Genießen Sie die Kunst und die Gaumenfreuden ebenso wie die Thermaleinrichtungen oder eine wohltuende Massage in unserem Hotel ...

 

*** max. 11 Personen ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


8. - 14. Juni 2021

Die Schlösser der Loire

 

Könige,  Lehnsherren  und  Hofdamen,

verführt vom landschaftlichen Reiz des Loire-Tales, ließen sich hier im "Garten Frankreichs" an den Ufern der Loire und deren Nebenflüssen mehrere hundert Schlösser, Herrenhäuser und verträumte Residenzen erbauen. Dieses Wetteifern an Pracht und Prunk machten diese Region Frankreichs zu einem wahren Juwel. 

Das Spektrum dieser Gegend vom oberen Loire-Tal bis Angers reicht jedoch bis zu mittelalterlichen Burgen sowie romanischen und gotischen Kirchen und Klöstern. 

Wir wohnen zunächst in einem exquisiten Relais in der Parkanlage des berühmten Schlosses von Chambord, danach in Saumur mit Blick über den Fluss auf das dortige Schloss.

 

neuer Reiseverlauf, neues Hotel, Rückreise ohne Stau im Großraum Paris von Tours mit dem TGV Zug (1 Std. 45 Min.) direkt zum Flughafen Paris.

*** max. 12 Teilnehmer *** 

Reiseleitung: Mag. Christa Lube


12. - 19. Juni 2021

Mit dem Schiff durch die Äolischen Inseln

 

Lipari, Vulcano, Stromboli, Panarea, Salina

sind die größten der Äolischen Inseln nordöstlich von Sizilien. Wie ließe sich diese Inselwelt besser erleben als vom Wasser aus! Unser 28-Meter 2-Mast-Boot (das jedoch mit Motor betrieben wird) ist der exklusive Rahmen für die Entdeckung der vielfältigen Fauna und Flora, der vulkanischen Erscheinungen und der versteckten Buchten der Inseln.
Das nächtliche Spektakel der feuerwerksartigen Ausbrüche auf Stromboli, die Schlammbäder von Vulcano, die stimmungsvollen Gassen und weißgetünchten Häuser auf Salina oder Panarea ... dazwischen ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser einer einsamen Bucht ... und danach die kulinarische Verwöhnung durch unseren Bordkoch bei Sonnenuntergang!
Eine Reise mit Muße!

 

*** max. 11 Teilnehmer ***

Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


17. - 23. Juni 2021

Das Chianti und die südliche Toskana

 

Die "Kalenderblattlandschaft" der Toskana

ist das Hügelland südlich von Siena und das Orcia-Tal: sanfte Hügel in den unterschiedlichen Farben ihrer landwirtschaftlichen Produkte, Weinberge, einsame Landgüter und Zypressen-Alleen prägen die Landschaft ebenso wie die zerkarsteten Erosionen der Crete. Vom reizvollen Pienza geht unsere Reise danach über das - zu Recht - stolze Siena in die Hügellandschaft des Chianti: Weinberge, mächtige Burgen und verträumte Dörfer wechseln einander ab. Ein Ausflug in die Kunststädte Arezzo, Cortona oder San Gimignano runden die Reise ebenso ab wie die Vielfalt der kulinarischen Eindrücke, die man kaum anderswo als im Chianti-Gebiet auf so authentische Art und Weise in einer kleinen Trattoria oder Osteria in höchster Vollendung entdecken kann ...
Die Wahl unserer Hotels im Herzen der kleinen Orte Pienza und Radda in Chianti trägt sehr zur Erholung bei!

*** max. 10 Teilnehmer ***
Reiseleiter: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


25. Juni - 1. Juli 2021

Rundreise Bretagne

 

Die zerklüfteten Felsklippen,

die von der starken Brandung des Atlantiks umspült werden, beeindruckende Buchten sowie weite Heiden und Wälder im Landesinneren sind nur einige der wilden Schönheiten dieser Region Frankreichs. 
Der Charme der bretonischen Kultur liegt in geheimnisvollen Steindenkmälern, Kirchen regionaler Heiliger, umfriedeten Pfarrbezirken, mittelalterlichen Stadtanlagen sowie der bretonischen Sprache und Musik.
Die Klosterinsel Mont-Saint-Michel ist einer der berühmtesten Orte weltweit.
Unsere Hotels erlauben durch ihre ideale Lage eine erholsame Rundreise und geben Gelegenheit zu einem Strand- oder Abendspaziergang im malerischen Saint-Malo.

Anreise mit Flug nach Paris und direkt vom Flughafengebäude mit dem TGV Zug nach Nantes.

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Mag. Christa Lube
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


25. Juni - 1. Juli 2021

Lavendelblüte in der Provence

 

Die Farben der Provence
und die endlosen Lavendelfelder, der Glanz der päpstlichen Residenz, majestätische romanische Kathedralen und die imposanten Reste antiker Römerstädte geben den Rahmen zu diesen wunderschönen Festspielen in Aix-en-Provence. 
Wir möchten Sie auf dieser Reise durch die vielfältige Landschaft der Provence führen, von den Lavendelfeldern bei Senanque durch die lieblichen Hügel des Luberon, die schroffen Felsen der Alpilles, oder die Weite der Camargue. Sie wohnen zunächst in der lebhaften verkehrsfreien Altstadt von Aix-en-Provence, danach in einem kleinen, exquisiten Landhotel mit viel Charme nahe des Pont du Gard.

Neuer Reiseverlauf: zwei Übernachtungen in Aix-en-Provence und vier Übernachtungen in einem exquisiten und erholsamen Landhotel nahe des Pont du Gard.

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


20. Juli 2021

Oper Klosterneuburg

 

mit “La Forza del Destino” im Innenhof des Stiftes Klosterneuburg

Führung durch die Orangerie des Stiftes
Einführung durch den Intendaten Michael Garschall
Aperitif und kulinarische Leckerbissen vor der Aufführung im Leopoldihof 
in der Pause: Champagner und Himbeeren in unserem eigenen VIP-Bereich
 

*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


22. - 26. Juli 2021

Saisoneröffnung des Puccini Festival in Torre del Lago / Toskana

 

Mit “Tosca” und / oder “Turandot”

Giacomo Puccini, in Lucca als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fasste nach einer "Aida"-Aufführung in Pisa den Entschluss, Opernkomponist zu werden. Schon seine dritte Oper "Manon Lescaut" bescherte ihm jenen Welterfolg, der ihm auch finanzielle Unabhängigkeit verschaffte. 
In Torre del Lago am Ufer des Sees von Massaciuccoli erwarb er ein Landgut, das er nur noch verließ, um den Aufführungen seiner weitgehend erfolgreichen Werke beizuwohnen. Nach Puccinis Tod wurde das Landgut Pilgerstätte der Puccini-Freunde. 
Die Lage unseres Hotels inmitten des reizvollen und verkehrsfreien Lucca ist ideal für Spaziergänge in der Altstadt und liegt unweit der Aufführungen in Torre del Lago. 

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


28. Juli - 2. August 2021

Festival della Valle d'Itria in Apulien


Selten  gespielte  Opern
oder Opern von heute weniger bekannten Komponisten sind seit 1975 der Erfolg dieses Nischen-Festivals im wunderschönen Apulien.
Unsere Reise führt von Martina Franca aus zu weißgetünchten Kleinstädten, gepflegten Altstädten, endlosen Jahrhunderte alten Olivenhainen und den langen Stränden bei Monopoli.
Von dort geht es dann nach Lecce und ins Salento, zu einer der schönsten Barockstädte und Landschaften Süditaliens, zu historischen Landgütern und befestigten Seestädten.
Neben all diesen Höhepunkten wollen wir die Gaumenfreuden nicht außer Acht lassen. Die Wahl unserer Restaurants präsentiert die Bandbreite süditalienischer Kochkunst, wie sie auf diesem Niveau selten in Süditalien anzutreffen ist.

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


5. - 9. August 2021

Puccini Festival in Torre del Lago / Toskana

 

Mit “Tosca” und / oder “La Bohéme”

Giacomo Puccini, in Lucca als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fasste nach einer "Aida"-Aufführung in Pisa den Entschluss, Opernkomponist zu werden. Schon seine dritte Oper "Manon Lescaut" bescherte ihm jenen Welterfolg, der ihm auch finanzielle Unabhängigkeit verschaffte. 
In Torre del Lago am Ufer des Sees von Massaciuccoli erwarb er ein Landgut, das er nur noch verließ, um den Aufführungen seiner weitgehend erfolgreichen Werke beizuwohnen. Nach Puccinis Tod wurde das Landgut Pilgerstätte der Puccini-Freunde. 
Die Lage unseres Hotels inmitten des reizvollen und verkehrsfreien Lucca ist ideal für Spaziergänge in der Altstadt und liegt unweit der Aufführungen in Torre del Lago. 

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


13. - 15. August 2021

Überraschendes Weinviertel mit Festival Grafenegg

 

Die stimmungsvollen Kellergassen im Weinviertel

sind ein Rückbesinnen auf lange zurück liegende Zeiten. 
Heute genießt man hier wieder die ländliche Gemütlichkeit bei einem guten Schluck Grüner Veltliner. 
Daneben sind die Burgruinen, Herrenhäuser und schmucken Bürgerhäuser Zeugen einer stolzen Vergangenheit dieser Region, die heute mit "Langsamheit" ihren neuen Lebenswert findet. Die romanische Kirche von Schöngrabern oder der gotische Altar von Pulkau zählen zu kulturellen Höhepunkten dieser Epoche in Österreich. 

Ein Matinée-Konzert mit Janine Jansen im Rahmen des Festival Grafenegg ist der musikalische Höhepunkt der Reise, bei der wir Kunst, Keller, Küche und Landschaft gleichermaßen genießen wollen.

*** max. 12 Teilnehmer *** 
Reiseleitung: Wolfgang Friedl 

*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


16. - 21. August 2021

Das Dreiländereck und der Bodensee mit Bregenzer Festspielen

 

mit “Rigoletto” auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele

Die  Region  Bodensee
am Dreiländereck könnte nicht vielfältiger sein: die Deutschen Fachwerkhäuser, die Schweizer Bauernhöfe und die Vorarlberger Schindelhäuser sind Markenzeichen der Eigenständigkeit einer Landschaft, die dennoch so vieles verbindet.
Und so lebt man hier mit Innovation ebenso wie Tradition stolz und selbstbewusst VOR dem Arlberg und eben nicht dahinter ...
Unser Hotel in Bildstein ist ein absoluter Höhepunkt der Reise: alle Zimmer haben einen Balkon mit Blick auf die darunterliegende Landschaft. Das ausgezeichnete Restaurant verwöhnt bei gleichem Blick mit kulinarischen Leckerbissen. Eine Reise mit Muße ...

*** max. 14 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


23. - 27. August 2021

Lago Maggiore mit Stresa Festival


Hochkarätige  Aufführungen  an  außergewöhnlichen  Schauplätzen
machen den Reiz des Stresa Festivals am Lago Maggiore aus. Die Villen und die zu dieser Jahreszeit üppig wuchernden Gärten und Parkanlagen am Seeufer, die Borromäischen Inseln vor Stresa, die Romantik und Stille des Lago d'Orta und das unverfälschte Bergland des Ossola-Tals machen diesen Teil Italiens und des schweizerischen Tessin unverwechselbar. 
Historische mittelalterliche Burgen, prachtvolle Renaissance-Dekorationen und Fresken in zahlreichen Kirchen und Klöstern, der Heilige Berg von Orta und historische Stadtzentren erfreuen den kunstsinnigen Besucher. 
Ausgangspunkte unserer Ausflüge mit zahlreichen Bootsfahrten ist ein prachtvolles Hotel in Stresa. 

*** max. 12 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl

Reisedetails


2. - 6. September 2021

Unbekanntes Venedig und die Lagune zur Regata Storica

 

Die Regata Storica am Canal Grande

ist der traditionsreiche (und auch sportliche) Höhepunkt der Gondelrennen in Venedig, die in den Augen der Bevölkerung einen hohen Stellenwert einnehmen. Wir möchten Ihnen einen Einblick in das Leben der Venezianer geben, öffnen Ihnen private Lustgärten und ermöglichen einen Blick hinter die prachtvollen Fassaden der Palazzi am Canal Grande. Jener von Gräfin Luccheschi ist unser idealer und exklusiver Ausblick bei Mittagessen und Jause auf die Bootsprozession und die Gondelrennen der Regata Storica. Betrachten Sie Venedig aus seiner schönsten Perspektive, jener vom Wasser aus. Im Privatboot führen wir Sie auf stillen Kanälen durch die Stadt und zu normalerweise schwer erreichbaren (Kloster-)Inseln in der Lagune.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


3. - 7. September 2021

Unbekanntes Venedig und die Lagune zur Regata Storica

 

Die Regata Storica am Canal Grande

ist der traditionsreiche (und auch sportliche) Höhepunkt der Gondelrennen in Venedig, die in den Augen der Bevölkerung einen hohen Stellenwert einnehmen. Wir möchten Ihnen einen Einblick in das Leben der Venezianer geben, öffnen Ihnen private Lustgärten und ermöglichen einen Blick hinter die prachtvollen Fassaden der Palazzi am Canal Grande. Jener von Gräfin Luccheschi ist unser idealer und exklusiver Ausblick bei Mittagessen und Jause auf die Bootsprozession und die Gondelrennen der Regata Storica. Betrachten Sie Venedig aus seiner schönsten Perspektive, jener vom Wasser aus. Im Privatboot führen wir Sie auf stillen Kanälen durch die Stadt und zu normalerweise schwer erreichbaren (Kloster-)Inseln in der Lagune.

Reiseleitung: Gilles Gubelmann
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


14. - 21. September 2021

Mit dem Schiff durch den Golf von Neapel und an die Amalfiküste


Nach den Reisen mit unserem Schiff “Tersane IV”
durch die Inselwelt der Äolischen Inseln bringen wir nun unseren 28-Meter Zwei-Master (wir fahren jedoch mit Motor) in den Golf von Neapel und an die Amalfiküste: Capri, Procida, Ischia, Positano, Amalfi, einsame Buchten, kleine Fischerdörfer (Cetara) und der Blick vom Wasser aus auf die Stadt Neapel und den Stadtteil Posillipo mit seinen Villen und Gärten ist einfach atemberaubend!
Dazu unser Bordkoch, Badeplätze, Sonnen liegen, bequeme Kabinen mit eigenem WC und Duschkabine etc.
Eine Reise mit Muße!

*** max. 11 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


21. - 28. September 2021

Mit dem Schiff durch den Golf von Neapel und an die Amalfiküste


Nach den Reisen mit unserem Schiff “Tersane IV”
durch die Inselwelt der Äolischen Inseln bringen wir nun unseren 28-Meter Zwei-Master (wir fahren jedoch mit Motor) in den Golf von Neapel und an die Amalfiküste: Capri, Procida, Ischia, Positano, Amalfi, einsame Buchten, kleine Fischerdörfer (Cetara) und der Blick vom Wasser aus auf die Stadt Neapel und den Stadtteil Posillipo mit seinen Villen und Gärten ist einfach atemberaubend!
Dazu unser Bordkoch, Badeplätze, Sonnen liegen, bequeme Kabinen mit eigenem WC und Duschkabine etc.
Eine Reise mit Muße!

*** max. 11 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


30. September - 7. Oktober 2021

Apulien - Land der Kathedralen, Kastelle und Trulli


Auf den Spuren von Friedrich II.
Das Zeitalter des Kaisers Friedrich II. von Hohenstaufen gilt als eines der blühendsten für Kunst und Architektur 
Süditaliens. Über Jahrzehnte war Apulien der Nabel der Welt, Schmelztiegel verschiedenster Kulturen, Stützpunkt zahlreicher Kreuzfahrerheere.
Das Spektrum der Eindrücke reicht von den herrlichen romanischen Kathedralen über die barocke Pracht von Lecce bis hin zu vielfältigen landschaftlichen Impressionen: malerische Steilküsten, unberührte Strände oder die grünen Hochebenen der Murge. 
Unsere Ausgangspunkte sind ein wunderschönes Palais im Herzen von Trani und eine historische und exklusive Masseria mit sehr viel Charme und Zeit zum Entspannen und Genießen. Die Wahl unserer Restaurants präsentiert die Bandbreite süditalienischer Kochkunst auf höchstem Niveau!

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***


8. - 14. Oktober 2021

Rundreise Burgund

 

Kunst, Landschaft und Gaumenfreuden 

Das Burgund ist eine der vielfältigsten Landschaften Frankreichs: römische Reste, frühchristliche Stätten und Meisterwerke der romanischen Skulptur sowie der Kirchen- und Klosterbaukunst sind nur eine Seite dieser Region. Die landschaftliche Vielfalt und Schönheit wie auch die berühmten Weinbaugebiete die andere. Flanieren Sie durch mittelalterliche Orte und entlang stimmungsvoller Kanäle, erleben Sie die lebhafte Atmosphäre von Dijon und lassen Sie sich durch unsere Wahl der Restaurants von der ausgezeichneten Küche dieser Region verführen. Unsere komfortablen und eleganten Hotels in der Altstadt von Tournus und Dijon sind ein idealer Ausgangspunkt.

 

Reiseleitung: Mag. Christa Lube


15. - 20. Oktober 2021

Stilles Mallorca

 

Der  Habsburger-Erzherzog  Ludwig  Salvator

war der erste, der die Schönheit der Insel Mallorca durch seine wissenschaftlichen Arbeiten über Fauna und Flora zu Ende des 19. Jahrhunderts bekannt machte. Er wählte Mallorca zu seinem liebsten Wohnort. In den Jahrzehnten danach erkannten auch zahlreiche Musiker, Schriftsteller und Künstler wie Chopin, George Sand, Picasso oder Dalì die klimatischen Vorzüge wie auch landschaftlichen Reize der Insel.

Die pulsierende Hauptstadt Palma, die kleinen Bergdörfer Fornalutx oder Biniaraix, die Klippen der Halbinsel Formentor, die Orangenplantagen und Ebenen ebenso wir das markante Tramuntana Gebirge machen den Reiz Mallorcas aus.

Unsere Ausflüge führen in kleine Kunstmuseen, Adelssitze, in die Residenz des Erzherzogs Ludwig Salvator und auf den Spuren Frederic Chopin's.

Eine Reise mit Muße abseits der großen Touristenströme.

 

*** max. 14 Teilnehmer ***

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


8. - 11. Dezember 2021

Kunstsammlungen in Mailand mit Mailänder Scala und Residenzstadt Monza


Anna Netrebko als Lady Macbeth in der Eröffnungsproduktion der Mailänder Scala ist der musikalische Höhepunkt dieser Reise.
Daneben möchten wir Ihnen auch die - bei den meisten weniger bekannten - Kunstschätze und Kunstsammlungen
Mailands näherbringen. Ein Höhepunkt ist der Besuch von Leonardo da Vincis "Letztem Abendmahl"
sowie des zur Zeit ausgestellten "Codex Atlanticus".
Bedeutend sind aber auch die Pinacoteca Ambrosiana, das Castello Sforzesco mit Michelangelos "Rondanini-
Pietà" oder das Museo Poldi Pezzoli mit bedeutenden Werken der Malerei.
Die eleganten Modestraßen in unmittelbarer Nähe unseres Hotels und die Kunstgeschäfte im Brera-Viertel
laden zu einem Schaufensterbummel ein.
Ein Ausflug in die ehemals habsburgische Residenzstadt Monza und die Besichtigung der "Eisernen Krone der Langobarden"
im dortigen Dom runden das Programm ab.


8. - 11. März 2022

Kunstsammlungen in Mailand mit Mailänder Scala und Bergamo


Anna Netrebko in der Titelrolle von Donizettis “Adriana Lecouvreur” an der Mailänder Scala ist der musikalische Höhepunkt dieser Reise.
Daneben möchten wir Ihnen auch die - bei den meisten weniger bekannten - Kunstschätze und Kunstsammlungen
Mailands näherbringen. Ein Höhepunkt ist der Besuch von Leonardo da Vincis "Letztem Abendmahl"
sowie des zur Zeit ausgestellten "Codex Atlanticus".
Bedeutend sind aber auch die Pinacoteca Ambrosiana, das Castello Sforzesco mit Michelangelos "Rondanini-
Pietà" oder das Museo Poldi Pezzoli mit bedeutenden Werken der Malerei.
Die eleganten Modestraßen in unmittelbarer Nähe unseres Hotels und die Kunstgeschäfte im Brera-Viertel
laden zu einem Schaufensterbummel ein.
Ein Besuch von Giuseppe Verdis Altersheim für Künstler und ein Ausflug in Donizettis Heimatstadt Bergamo runden das Programm ab.