Reisekalender "Italien"

8. - 12. November 2021

Piemont kulinarisch


An kulinarischen Genüssen 
hat die Region einiges zu bieten: vom begehrten Trüffel zu den berühmten Rotweinsorten in Barolo oder Barbaresco, von Süßspeisen wie den "amaretti" zu ausgefallenen Schafs- und Ziegenkäsesorten wie "Robiola" oder "Tuma", von den typisch piemontesischen Haselnüssen zu daraus verarbeiteten Schokolade-Spezialitäten ... 
Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und die Zubereitung dieser kulinarischen Delikatessen. 
Darüber hinaus vergessen wir aber die landschaftlichen Reize dieser Region, von den sanften Hügeln der Langhe und des Roero zu den hohen Bergen des Saluzzese, ebenso wenig wie deren kunsthistorisch bedeutenden Klöster, Barockkirchen, Schlösser und mittelalterlichen Stadtzentren. Ein "unbeschreibliches" Hotel bildet den passenden Rahmen zu dieser ungewöhnlichen Reise ...

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


17. - 21. November 2021

Stilles Venedig zum Salute-Fest mit Biennale


La Festa della Salute
ist der Anlass zu dieser Reise in ein um diese Jahreszeit ruhiges und verträumtes Venedig. Die Kirche Santa Maria della Salute kann an diesen Tagen über eine eigene Floßbrücke über den Canal Grande erreicht werden und ist bis Mitternacht geöffnet.
Die gesamten Feierlichkeiten laufen jedoch still und geruhsam ohne größere Menschenansammlungen ab, da die Gläubigen über drei Tage verteilt in die Kirche zur Messe gehen.
Außerdem folgen wir den Spuren Tintorettos von seinem Geburtshaus bis zu seinem Hauptwerk, der Scuola Grande di San Rocco. Am Programm steht auch ein Bummel durch den Stadtteil Castello und ein Besuch der Architektur-Biennale in den Giardini und im Arsenale. 
Unser schönes Hotel in unmittelbarer Nähe zum Teatro La Fenice ist ein idealer Ausgangspunkt für unsere Spaziergänge und einen Schaufensterbummel.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


9. - 12. Dezember 2021

Kunstsammlungen in Mailand mit Mailänder Scala und Residenzstadt Monza


Anna Netrebko als Lady Macbeth in der Eröffnungsproduktion der Mailänder Scala 
ist neben einer exklusiven Backstage-Führung und Aperitif im Opernhaus vor der Aufführung der musikalische Höhepunkt dieser Reise. 
Daneben möchten wir Ihnen die bedeutenden und auch weniger bekannten Kunstschätze und -sammlungen Mailands näherbringen: 
Leonardo da Vincis "Letztes Abendmahl" sowie sein zur Zeit ausgestellter "Codex Atlanticus", die Pinacoteca Ambrosiana, das Castello Sforzesco mit Michelangelos "Rondanini-Pietà" oder das Museo Poldi Pezzoli mit bedeutenden Werken der Malerei.
Die eleganten Modestraßen und die Kunstgeschäfte im Brera-Viertel laden zu einem Schaufensterbummel ein. 
Ein Ausflug in die ehemals habsburgische Residenzstadt Monza und die Besichtigung der "Eisernen Krone der Langobarden" im dortigen Dom runden das Programm ab..

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


29. Dezember - 2. Januar 2022

Silvester in Venetien und Friaul


Unser  exquisites  Hotel  in  einem  Landgut
in der Nähe von Pordenone ist der wunderschöne Rahmen für unsere Silvesterfeier mit Galadiner, Tanz und Musik und gleichzeitig ein idealer Ausgangspunkt für unsere Ausflüge in die so vielfältige Umgebung: 
die Ebene der Risorgive und die Prosecco-Hügel bei Valdobbiadene, das mondäne Asolo und das quirlige Udine mit Tiepolos Fresken im Patriarchenpalast, die prachtvollen Villen bei Treviso und die bedeutende Kirche von Aquileia sowie der Blick aufs Meer in der Altstadt von Grado.
Nicht nur die landschaftliche und kulturelle sondern auch die kulinarische Vielfalt lässt an Abwechslung nichts zu wünschen übrig ...

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
*** Durchführungsgarantie ***

Reisedetails


13. - 18. Februar 2022

"Mein" Neapel mit Anna Netrebko am Teatro San Carlo


Meine  Studienzeit  in  Neapel
Obwohl mich nur der Zufall aus Studiengründen nach Neapel verschlagen hatte - genauso gut hätte es damals jede andere Stadt in Italien werden können - erwuchs aus diesem langen Aufenthalt eine manchmal zwiespältige Liebe. Die Liebe zu einer Stadt der Gegensätze, der hundert Gesichter, der Vorurteile, der Fähigkeit, sich jeden Tag neu zu erfinden ... aber vor allem: eine Stadt, die wegen ihrer Bewohner so unverwechselbar und einzigartig ist. Einzigartig an Lebensfreude, Leichtigkeit, Herzlichkeit, Kreativität, Humor ...
Neapel ist nicht Italien, deswegen spricht man hier auch nicht italienisch ... Napule è Napule!

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
max. 8 Teilnehmer

Reisedetails


20. - 25. Februar 2022

"Mein" Neapel mit Anna Netrebko am Teatro San Carlo


Meine  Studienzeit  in  Neapel
Obwohl mich nur der Zufall aus Studiengründen nach Neapel verschlagen hatte - genauso gut hätte es damals jede andere Stadt in Italien werden können - erwuchs aus diesem langen Aufenthalt eine manchmal zwiespältige Liebe. Die Liebe zu einer Stadt der Gegensätze, der hundert Gesichter, der Vorurteile, der Fähigkeit, sich jeden Tag neu zu erfinden ... aber vor allem: eine Stadt, die wegen ihrer Bewohner so unverwechselbar und einzigartig ist. Einzigartig an Lebensfreude, Leichtigkeit, Herzlichkeit, Kreativität, Humor ...
Neapel ist nicht Italien, deswegen spricht man hier auch nicht italienisch ... Napule è Napule!

Reiseleitung: Wolfgang Friedl
max. 8 Teilnehmer

Reisedetails


29. März - 3. April 2022

Unbekanntes Florenz mit Besuch der Restauratoren-Labors der Uffizien


Kunst und Handwerk
haben der Stadt Florenz seit jeher zu Vermögen, Macht und Anerkennung verholfen. Neben der Kirche und dem Fürstenhof waren die Zünfte vielfach Auftraggeber an die Künstler, die sich gegenseitig zu Höchstleistungen inspirierten, sodass ein Schaffen entstand, das an Qualität und Quantität auf so engem Raum kaum zu übertreffen ist. Folgen Sie uns auf wenig „ausgetretenen“ Wegen zu verborgenen Höhepunkten im Kunstschaffen der einander konkurrierenden Maler, Bildhauer und Architekten. 
Diese Kunst zu erhalten fordert heute neues handwerkliches Geschick, einen Einblick gibt ein Besuch des Labors der Gemälderestauratoren der Uffizien, der antiken Seidenweberei der Familie Pucci oder bei den 
Restauratoren der Gobelins der Medici.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


10. - 18. Juni 2022

Golf von Neapel - Amalfiküste


Von Pompeij bis Paestum
Von den griechischen Tempeln in Paestum über die zahlreichen Spuren römischer Vergangenheit bis zu den landschaftlichen Schönheiten von Capri oder der unverwechselbaren Amalfiküste reicht das Spektrum dieser Reise. 
Neapel hat in den vergangenen Jahren durch viele neue Fußgängerzonen, durch Restaurierungsarbeiten an zahlreichen Monumenten und Gebäuden und durch einen positiven Sinneswandel in der Bevölkerung viel an Lebensqualität gewonnen. Als Gegenpol zum pulsierenden Neapel wirkt die beschauliche Amalfiküste. 
Von der Hotelterrasse oder von Ihrem Zimmer aus bietet sich ein unvergesslicher Blick auf den abendlich beleuchteten Küstenstrich und über das Meer.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


14. - 18. Juli 2022

Saisoneröffnung des Puccini Festival in Torre del Lago / Toskana


Mit “Tosca” und / oder “Turandot”
Giacomo Puccini, in Lucca als Sohn einer Musikerfamilie geboren, fasste nach einer "Aida"-Aufführung in Pisa den Entschluss, Opernkomponist zu werden. Schon seine dritte Oper "Manon Lescaut" bescherte ihm jenen Welterfolg, der ihm auch finanzielle Unabhängigkeit verschaffte. 
In Torre del Lago am Ufer des Sees von Massaciuccoli erwarb er ein Landgut, das er nur noch verließ, um den Aufführungen seiner weitgehend erfolgreichen Werke beizuwohnen. Nach Puccinis Tod wurde das Landgut Pilgerstätte der Puccini-Freunde. 
Die Lage unseres Hotels inmitten des reizvollen und verkehrsfreien Lucca ist ideal für Spaziergänge in der Altstadt und liegt unweit der Aufführungen in Torre del Lago. 

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


19. - 24. Juli 2022

Festival della Valle d'Itria in Apulien


Selten  gespielte  Opern
oder Opern von heute weniger bekannten Komponisten sind seit 1975 der Erfolg dieses Nischen-Festivals im wunderschönen Apulien.
Unsere Reise führt von Martina Franca aus zu weißgetünchten Kleinstädten, gepflegten Altstädten, endlosen Jahrhunderte alten Olivenhainen und den langen Stränden bei Monopoli.
Von dort geht es dann nach Lecce und ins Salento, zu einer der schönsten Barockstädte und Landschaften Süditaliens, zu historischen Landgütern und befestigten Seestädten.
Neben all diesen Höhepunkten wollen wir die Gaumenfreuden nicht außer Acht lassen. Die Wahl unserer Restaurants präsentiert die Bandbreite süditalienischer Kochkunst, wie sie auf diesem Niveau selten in Süditalien anzutreffen ist.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


27. Juli - 2. August 2022

Macerata Festival und die Marken


Das Sferisterio von Macerata,
eine Arena aus dem frühen 19. Jahrhundert, ist eine ebenso grandiose wie intime Kulisse für diese traditionsreichen Opernfestspiele. Die Region Marken liegt abseits der großen Touristenpfade: von den hohen Gipfeln im
Nationalpark der Sibillinischen Berge in die sanfte schier endlose Hügellandschaft und bis zum Meer. Pittoreske Bergdörfer, mittelalterliche Landkirchen und Kloster-bauten mit bemerkenswerter Ausstattung und Freskendekorationen sowie zahlreiche historische Theaterbauten prägen das Bild dieser Region, die sich dem Besucher volkstümlich, unverfälscht und verträumt darbieten.
Unsere Ausgangspunkte sind das stimmungsvolle Ascoli Piceno sowie ein schönes Hotel in der Altstadt von
Macerata in unmittelbarer Nähe der Spielstätten.
Selbstverständlich lassen wir die regionalen Spezialitäten aus Küche und Keller nicht außer Acht.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


1. - 5. September 2022

Unbekanntes Venedig und die Lagune zur Regata Storica


Die Regata Storica am Canal Grande
ist der traditionsreiche (und auch sportliche) Höhepunkt der Gondelrennen in Venedig, die in den Augen der Bevölkerung einen hohen Stellenwert einnehmen. Wir möchten Ihnen einen Einblick in das Leben der Venezianer geben, öffnen Ihnen private Lustgärten und ermöglichen einen Blick hinter die prachtvollen Fassaden der Palazzi am Canal Grande. Jener von Gräfin Luccheschi ist unser idealer und exklusiver Ausblick bei Mittagessen und Jause auf die Bootsprozession und die Gondelrennen der Regata Storica. Betrachten Sie Venedig aus seiner schönsten Perspektive, jener vom Wasser aus. Im Privatboot führen wir Sie auf stillen Kanälen durch die Stadt und zu normalerweise schwer erreichbaren (Kloster-)Inseln in der Lagune.

Reiseleitung: Wolfgang Friedl


6. - 13. September 2022

Mit dem Schiff durch den Golf von Neapel und an die Amalfiküste


Nach den Reisen mit unserem Schiff “Tersane IV”
durch die Inselwelt der Äolischen Inseln bringen wir nun unseren 28-Meter Zwei-Master (wir fahren jedoch mit Motor) in den Golf von Neapel und an die Amalfiküste: Capri, Procida, Ischia, Positano, Amalfi, einsame Buchten, kleine Fischerdörfer und der Blick vom Wasser aus auf die Stadt Neapel und den Stadtteil Posillipo mit seinen Villen und Gärten ist einfach atemberaubend!
Dazu unser Bordkoch, Badeplätze, Sonnen liegen, bequeme Kabinen mit eigenem WC und Duschkabine etc.
Eine Reise mit Muße!

*** max. 11 Teilnehmer ***
Reiseleitung: Wolfgang Friedl